skip to Main Content
Rosenheimer Straße 9 | 83278 Traunstein +49 861 9898 0
Abenteuer Weltraum: Wilhelm-Löhe-Zentrum Traunreut Lädt Zum Sommerfest
Zwar nicht den Weltraum, dafür aber ungewohnte Höhen erreichen begeisterte Nachwuchskletterer an der Kletterwand.

Abenteuer Weltraum: Wilhelm-Löhe-Zentrum Traunreut lädt zum Sommerfest

Einen Erlebnistag für die ganze Familie bietet das Wilhelm-Löhe-Zentrum Traunreut, Salzburger Straße 37 bis 41, beim Sommerfest am Sonntag, den 26. Mai, von 10.30 bis 17 Uhr. Besucher werden staunen, wo überall ihnen das diesjährige Motto „Abenteuer Weltraum“ begegnet. Die Veranstaltung findet bei jeder Witterung statt. Gäste aus nah und fern sind herzlich willkommen.

Aufführung des Schwarz- und Buntlichttheaters beim Sommerfest des Wilhelm-Löhe-Zentrums Traunreut. Heuer steht das Abenteuer Weltraum im Mittelpunkt.

Aufführung des Schwarz- und Buntlichttheaters beim Sommerfest des Wilhelm-Löhe-Zentrums Traunreut. Heuer steht das Abenteuer Weltraum im Mittelpunkt.

Beim Sommerfest des Wilhelm-Löhe-Zentrums Traunreut am 26. Mai wird der sonst so ferne Weltraum plötzlich ganz nah sein. Nach einem ökumenischen Gottesdienst um 10.30 Uhr in der Turnhalle der Schule öffnet die Spielstraße um 11 Uhr. Dort warten auf Kinder, Jugendliche und Erwachsene viele fantasievolle Spiele im irdischen Weltraum. Ob bei der Alien-Suche im Dunkeln, beim Mondsteine Suchen oder beim Erkunden ferner Planeten im Weltraumlabor: Spannung ist garantiert. Aktion pur versprechen die Marsrakete in Form der Tragerlrutsche oder die Abwehr eines Alien-Angriffs. Doch auch beim Bubble-Soccer unter dem Motto „Fußball wie im All“ und an der Kletterwand ist voller körperlicher Einsatz verlangt. Konzentration und Fingerfertigkeit sind beim Schminken, Basteln und Schnitzen nötig, während ein Besuch des Fotostudios bleibende Erinnerungen an diesen Erlebnistag ermöglicht. Die Mondschaukel und Chill-out-Area bieten dafür Ruhe und Entspannung.

Die Rakete am Vorplatz des Wilhelm-Löhe-Zentrums steht für die jungen Besucher bereit.

Die Rakete am Vorplatz des Wilhelm-Löhe-Zentrums steht für die jungen Besucher bereit.

Vier Einrichtungen – Schule, Heim, Tagesstätte und Service – bilden das Wilhelm-Löhe-Zentrum Traunreut des Diakonischen Werks Traunstein. Insgesamt rund 400 Kinder und Jugendliche erhalten hier Tag für Tag individuelle Förderung, schulische Bildung, Erziehung, Begleitung und Vorbereitung auf kommende Aufgaben. Ein Höhepunkt des Jahres ist das jährliche Sommerfest, für das sich die Mitarbeitenden des Wilhelm-Löhe-Zentrums jeweils ein fantasievolles Programm für Jung und Alt ausdenken. Zugleich bietet die Veranstaltung eine gute Gelegenheit, die verschiedenen Einrichtungen besser kennenzulernen und hinter die Kulissen zu schauen. Dazu gibt es um 11.30 Uhr und um 14 Uhr Führungen über das Gelände. Ebenso viel Wissenswertes zu unterschiedlichen Themenbereichen erfahren Besucher der Infostände der Jugendverkehrserziehung der Polizei, der Frühförderung, Jugendsiedlung und des Konduktiven Vereins.

Für kulinarische Genüsse sorgen der Wilhelm-Löhe-Service sowie die Caféterien des Elternbeirats und der Tagesstätte. Leckere alkoholfreie Cocktails gibt es an der Cocktailbar. Nicht entgehen lassen sollten sich die Besucher zudem die Aufführung des Schwarz- und Buntlichttheaters, Darbietungen am Reitplatz, die Begegnung mit Alpakas und den Auftritt der Gruppe Celebration, die erfahrungsgemäß Zugabe um Zugabe spielen muss, ehe um 17 Uhr der Stecker gezogen wird.

Der Besuch des Sommerfests des Wilhelm-Löhe-Zentrums lohnt sich. Die Verantwortlichen der Einrichtungen der Diakonie freuen sich auf viele Besucher.

Back To Top