skip to Main Content
Rosenheimer Straße 9 | 83278 Traunstein +49 861 9898 0

Liebe Besucherinnen, Besucher und Angehörige,

das Bayerische Staatsministerium für Gesundheit und Pflege hat nun eine weitere Lockerung der Maßnahmen beschlossen, die ab Donnerstag, 2.7.2020 im Chiemgau-Stift Inzell umgesetzt wird.

Download der Vorgaben des Staatsministeriums:

Icon
6. BayIfSMV: § 4 Spezielle Besuchsregelungen

Mit dieser Lockerung ist für den genannten Zeitraum ein Besuch von Angehörigen wieder möglich, sofern folgende vorgegebenen sowie im Rahmen unseres Schutz- und Hygienekonzepts festgelegten Regelungen strikt eingehalten werden:

  • Das Tragen eines Mundschutzes (dieser muss selbst mitgebracht werden) und Händedesinfektion beim Betreten und Verlassen des Gebäudes sind erforderlich.
  • Die Einhaltung eines Sicherheitsabstands von mindestens 1,5 Meter muss gewährleistet sein.
  • Unsere Besuchszeit ist von 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr ohne telefonsiche Voranmeldung.
  • Je Bewohner darf sich nur eine Besuchsperson im Haus befinden.
  • Es soll ein fester Treffpunkt im Freien oder im Zimmer gewählt werden. Der Aufenthalt in den Gemeinschaftsräumen ist nicht gestattet.
  • Alle Besucher müssen namentlich registriert werden. Ein dafür bereitliegendes Formular ist von den Besuchern auszufüllen und in den Briefkasten zu werfen. da sichergestellt sein muss, dass im Falle einer Infektion die Kontaktpersonen informiert werden können.
  • Es dürfen leider keine nicht original verpackten Lebensmittel von außen mitgebracht werden.
  • Besucher müssen sich gesund fühlen und dürfen keinerlei Krankheitszeichen eines respiratorischen Infekts haben.
  • Es darf kein Kontakt zu anderen Bewohnern, Besuchern und Mitarbeitenden aufgenommen werden. Für pflegerische Fragen stehen wir Ihnen selbstverständlich nach wie vor telefonisch zur Verfügung.

Wir sind froh und dankbar, dass wir die Corona-Krise bisher als eines der wenigen Häuser unbeschadet, d. h. ohne Infektionen bei Bewohnern und Mitarbeitenden überstanden haben. Dies führen wir vor allem auf das in unserer Einrichtung sehr frühzeitig, konsequent umgesetzte Besuchsverbot und auf das disziplinierte Verhalten aller Beteiligten zurück. Beispielsweise achteten unsere Mitarbeitenden auch im privaten Bereich sehr strikt auf die Einhaltung der Kontaktbegrenzung und Hygieneregeln.

Nun ist es an uns allen, das Erreichte zu erhalten und die Gesundheit unserer Bewohner und Mitarbeitenden weiterhin zu gewährleisten. Dazu bitten wir Sie um Ihr Verständnis und Ihre Mitarbeit. Gerne geben wir Ihnen Auskunft, falls Sie weitere Fragen zu den Regelungen haben.

Chiemgau-Stift Inzell

Chiemgau-Stift-Inzell Hände geben
Chiemgau-Stift-Inzell Senioren

Wertschätzendes Miteinander – Chiemgau-Stift Inzell

Das Chiemgau-Stift Inzell bietet pfegebedürftigen älteren Menschen eine attraktive Alternative zu einer herkömmlichen Senioreneinrichtung, indem es selbstbestimmtes Leben und Wohnen mit beziehungsvoller Pflege verbindet.

In fünf Hausgemeinschaften wird eine familienähnliche Wohn- und Lebensform ermöglicht und gefördert. Das persönlich gestaltete Zimmer und die gemeinsame Wohnküche bieten jeweils 12 bis 14 Bewohnern ein gemütliches Zuhause. Dieses ermöglicht sowohl Nähe und Gemeinschaft als auch Privatsphäre und Distanz. Im Mittelpunkt stehen die Bedürfnisse der Bewohner.


Wir wollen mit unseren Bewohnern Normalität leben und ihnen die Chance geben, ein “Daheim-Gefühl” zu entwickeln.

Bewohner, Betreuer, Angehörige und alle Mitarbeitenden bilden eine komplexe und dynamische Einheit. Um die Ziele zu erreichen ist es notwendig, dass betreuende Personen eine therapeutische Haltung einnehmen. Diese soll sich durch innere Ruhe, Flexibilität, Elastizität und die Fähigkeit auszeichnen, schwierige Situationen auch unter Druck auszuhalten.

Eine solche Haltung ermöglicht ein neues Verständnis des Zusammenlebens von Bewohnern und Betreuenden. Im Vordergrund steht ein wertschätzendes Miteinander. In unserer Arbeit sehen wir, dass die Pfege und Betreuung vor allem von Menschen und deren inneren Einstellungen abhängig ist.

Senioren haben Spaß

Normalität leben in kleinen, familienähnlichen Wohneinheiten

  • Die Wohnküche ist der Mittelpunkt im Tagesablauf.
  • Die alltäglichen Dinge sind die Orientierungspunkte für das gemeinschaftliche Leben.
  • Der Tagesablauf wird auf der Grundlage der Gewohnheiten und biographischen Hintergründe der Bewohner fortgeführt.
  • Hauswirtschaftliche Tätigkeiten werden nahe am Bewohner organisiert, damit sie daran teilhaben und diese erleben können.
  • Durch die Schaffung von überschaubaren Bereichen und einer individuellen Atmosphäre ermöglichen wir den Bewohnern eine hohe Lebensqualität.
  • Unser familienähnliches Zusammenleben erleichtert die Einbindung von Angehörigen und Ehrenamtlichen.
Der Chiemgau-Stift
Chiemgau-Stift-Inzell Senioren

Leben inmitten von Inzell

Unsere Senioreneinrichtung befindet sich inmitten des idyllisch gelegenen Ferienorts Inzell.

Trotz der hohen Anziehungskraft für Besucher ist es Inzell gelungen, den Charme eines Dorfes mit all seinen bayerischen Wurzeln und seiner Gemütlichkeit zu erhalten.

Durch die Einbindung des Chiemgau-Stifts in die gemeindliche Infrastruktur und das gesellschaftliche Leben vor Ort werden wir verlässlich durch die Geistlichen von evangelischer Kirchengemeinde und katholischer Pfarrei begleitet.

Senioren beim Essen
Chiemgau-Stift-Inzell Senioren

Ein Ort des Lebens

Gemeinsam versuchen wir aktiv zu bleiben,
Normalität zu leben,
Vertrautes zu erhalten
und ein familienähnliches Wohnen zu ermöglichen.

Unsere zahlreichen Freizeitangebote wie Wanderungen, Kegeln, Musizieren, jahreszeitliche Feste und Gymnastik sowie das kulturelle Programm in unserem Haus und in Inzell wecken das Interesse der Bewohner und bringen Abwechslung in den Alltag.

chiemgau-stift-inzell-raumkonzept-1

Ein ansprechendes Raumkonzept

Das Chiemgau-Stift Inzell bietet 63 Bewohnern
in fünf Wohngruppen,
verteilt auf zwei Etagen,
ein Zuhause.

chiemgau-stift-inzell-raumkonzept-2

Neben 5 Doppelzimmern gibt es 53 Einzelzimmer
in der Größe von rund 20 qm und 23 qm
mit einem rollstuhlgerechten und geräumigen Badezimmer.

chiemgau-stift-inzell-raumkonzept-3

Vier zusätzliche, stilvoll eingerichtete Bäder
mit technisch hochwertigen und elektrisch gesteuerten
Badewannen sind auf den Wohnetagen verteilt.
Wer hier badet, findet bei wohltuenden Düften
Ruhe und Entspannung.

chiemgau-stift-inzell-haus-1

Unser Haus

Die farblich gestalteten Flure
mit heimeligen Sitzecken
laden zum Verweilen ein
und bieten Orientierung und Sicherheit.

chiemgau-stift-inzell-haus-2

In den großen, gemütlichen Wohnküchen
findet das Leben statt.

chiemgau-stift-inzell-haus-3

Der Garten mit Hochbeeten und Obstbäumen,
Hecken und Sträuchern, Blumen und
vielen gemütlichen Plätzen animiert zum Ruhen,
Entspannen, Feiern und sich Bewegen.

Je nach Lust und Laune ist auch die Mithilfe bei einfacheren Gartenarbeiten möglich.

chiemgau-stift-inzell-leistungen-1

Leistungen auf einen Blick

  • Professionelle Pflege in familienähnlicher Atmosphäre
  • Einzel- oder Doppelzimmer mit rollstuhlgerechtem und geräumigem Badezimmer
  • Zusätzlich vier technisch hochwertige, stilvoll eingerichtete Bäder im Haus
  • Friseur, Fußpflege, Massagen
  • Wäschereinigung
  • Zusammenarbeit mit Apotheken, Ärzten, Sanitätshäusern, Physiotherapeuten, Logopäden und Ergotherapeuten in Inzell und der Region

Unsere Partner:

  • Seniorenzentrum Wartberghöhe in Traunstein
  • Ambulanter Pflegedienst des Diakonischen Werks Traunstein e.V. Hospizverein
  • Weiterbildungsstätten der Umgebung und der Insula in Berchtesgaden
  • Wir bieten zudem Praktikumsplätze und Stellen für das freiwillige soziale Jahr an
  • Die Kosten eines Pflegeplatzes im Chiemgau-Stift sind von der Pflegestufe des jeweiligen Bewohners sowie den mit den Kostenträgern vereinbarten Pflegesätzen abhängig. Um zuverlässige Angaben machen zu können, muss der jeweilige Einzelfall genau berechnet werden.

Wenn wir Sie neugierig gemacht haben, besuchen Sie uns einfach persönlich.
Damit wir uns auch Zeit für Sie nehmen können, sollte der Termin vorher telefonisch vereinbart werden.
Wir beraten Sie gerne.

Ihr Kurt Schmoll

Veranstaltungen 2020 im Chiemgau-Stift Inzell

Juni 2020

Datum Uhrzeit Veranstaltung / Termin
1.7.2020 11:00 Uhr Kegeln im Saal für Rüstige
2.7.2020 11:00 Uhr Gymnastik im Sitzen im Saal
2.7.2020 16:00 Uhr Wortgottesdienst mit Herrn Buchner
3.7.2020 11:00 Uhr Kegeln im Erdgeschoss
3.7.2020 16:00 Uhr Gedächtnistraining im Obergeschoss
6.7.2020 15:30 Uhr Spaziergang in den Kurpark
7.7.2020 11:00 Uhr Gymnastik im Sitzen im Saal
8.7.200 11:00 Uhr Kegeln im Saal für Rüstige
9.7.2020 11:00 Uhr Gymnastik im Sitzen im Saal
9.7.2020 16:00 Uhr Katholischer Gottesdienst im Saal
10.7.2020 11:00 Uhr Kegeln im Erdgeschoss
10.7.2020 16:00 Uhr Gedächtnistraining im Obergeschoss
13.7.2020 15:30 Uhr Kegeln im Obergeschoss
14.7.2020 14:00 Uhr Einkauf- und Einkehrmöglichkeiten im Marktwagen Kunterbunt
14.7.2020 15:30 Uhr Singen im Saal
15.7.2020 11:00 Uhr Kegeln für Rüstige
16.7.2020 11:00 Uhr Gymnastik im Sitzen im Saal
16.7.2020 11:00 Uhr Evangelischer Gottesdienst im Saal
17.7.2020 11:00 Uhr Kegeln im Erdgeschoss
17.7.2020 17:00 Uhr Grillen im Erdgeschoss
20.7.2020 15:30 Uhr Kreativwerkstatt im Saal
21.7.2020 11:00 Uhr Gymnastik im Sitzen im Saal
21.7.2020 15:30 Uhr Singen im Saal
22.7.2020 11:00 Uhr Kegeln für Rüstige
23.7.2020 11:00 Uhr Gymnastik im Sitzen im Saal
23.7.2020 16:00 Uhr Katholischer Gottesdienst im Saal
24.7.2020 11:00 Uhr Kegeln im Erdgeschoss
24.7.2020 16:00 Uhr Gedächtnistraining im Obergeschoss
27.7.2020 15:45 Uhr Tanzen im Sitzen im Saal
28.7.2020 11:00 Uhr Gymnastik im Sitzen im Saal
28.7.2020 11:00 Uhr Einkauf- und Einkehrmöglichkeiten im Marktwagen Kunterbunt
28.7.2020 15:30 Uhr Singen im Saal
29.7.2020 11:00 Uhr Kegeln für Rüstige
30.7.2020 11:00 Uhr Gymnastik im Sitzen im Saal
30.7.2020 16:00 Uhr Wortgottesdienst mit Herrn Buchner
31.7.2020 11:00 Uhr Kegeln im Erdgeschoss

Alle oben aufgeführten Veranstaltungen finden in Kleingruppen mit Mindestabstand und Hygienevorschrift statt.

 

Kontakt

Chiemgau-Stift Inzell
Traunsteiner Straße 27, 83334 Inzell
T +49 8665 92867 0
F +49 8665 92867 10
E-Mail


Ansprechpartner: 

Kurt Schmoll

Kurt Schmoll

Kurt Schmoll

Fachbereichsleiter Seniorenhilfe, Einrichtungsleitung
E-Mail

Beate Hamm

Pflegedienstleitung
T +49 8665 92867 203
F +49 8665 92867 10
E-Mail

Ingrid Thaler

Hauswirtschaftsleitung
T +49 8665 92867 280
F +49 8665 92867 10
E-Mail

Sandra Arendt

Verwaltung, Sekretariat
T +49 8665 92867 0
F +49 8665 92867 10
E-Mail

Kirstin Kress

Kress_Kirstin

Kress_Kirstin

Verwaltung, Sekretariat
T +49 8665 92867 0
F +49 8665 92867 10
E-Mail

Preisliste

Die nachfolgende Preisliste gibt Ihnen einen ersten Kosten-Überblick, kann jedoch ein persönliches Gespräch nicht ersetzen. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme und nehmen uns Zeit.

Icon
Preisliste Chiemgau-Stift Inzell

Aktuelle Stellenangebote

Sehr geehrte Interessenten,

alle aktuellen Stellenangebote des Diakonischen Werks Traunstein e.V. – und der Diakonie Service & Pflege gGmbH – finden Sie ausschließlich unter dem Navigationspunkt „Stellenangebote„.

Back To Top