skip to Main Content
Rosenheimer Straße 9 | 83278 Traunstein +49 861 9898 0
Seelsorger Am Telefon Sind Hoffnungsträger
Johanna Scheller, Leiterin der Telefonseelsorge Traunstein, informiert am Dienstag, 28.05.19 um 18.30 Uhr in Traunstein, Martin-Luther-Platz 4, über die Ausbildung für den Dienst am Telefon.

Seelsorger am Telefon sind Hoffnungsträger

Einladung zur Informationsveranstaltung am Dienstag, 28.05.19 um 18.30 Uhr für Interessenten und neue ehrenamtliche Mitarbeiter der Telefonseelsorge Traunstein

„Wir suchen wieder ehrenamtliche Mitarbeiter für die Telefonseelsorge Traunstein“, teilte das Diakonische Werk Traunstein vor ein paar Wochen mit. Zahlreiche Interessenten haben sich daraufhin gemeldet, freut sich die Leiterin der Telefonseelsorge, Johanna Scheller. Daher könne der neue Ausbildungskurs wie geplant im September 2019 starten.

Für die bereits feststehenden Teilnehmer und für Interessenten, die noch unschlüssig sind, wird eine erste Informationsveranstaltung angeboten. Diese findet am Dienstag, den 28. Mai um 18.30 Uhr, in den Räumen der Sozialen Dienste der Diakonie in Traunstein, Martin-Luther-Platz 4 (Gebäude hinter der evangelischen Auferstehungskirche), statt.

„Die Veranstaltung ist eine ausgezeichnete Gelegenheit für ein erstes Kennenlernen des künftigen ehrenamtlichen Seelsorgeteams“, sagt Johanna Scheller. In den Gesprächen mit den Interessenten habe sie deren starke Motivation, sich für andere engagieren zu wollen, beeindruckt. Wer sich für die Seelsorge am Telefon interessiert, entscheidet sich dafür, Menschen in schwierigen Situationen beizustehen, zuzuhören, Zeit und Anteilnahme zu schenken. Das gebe vielen das gute Gefühl, das Richtige zu tun. Zugleich erlebten Teilnehmer den Ausbildungskurs und das Miteinander mit den anderen in der Gruppe als große persönliche Bereicherung.

Die Entscheidung für ein Ehrenamt in der Telefonseelsorge falle kaum spontan, sondern meist nach reiflicher Überlegung. Daher lade sie alle Interessenten, die mit einer ehrenamtlichen Tätigkeit in diesem Bereich liebäugeln, sich aber noch nicht sicher seien, herzlich zur Veranstaltung ein. „Es ist wichtig, sich selbst ein Bild zu machen, um mit gutem Gefühl eine Entscheidung treffen zu können“, betont Johanna Scheller. Die Informationsveranstaltung biete dazu eine willkommene Gelegenheit. Für Fragen rund ums Thema Mitarbeit in der Telefonseelsorge ist Johanna Scheller unter der Nummer T+49 170 9382841 erreichbar.

Back To Top