skip to Main Content
Rosenheimer Straße 9 | 83278 Traunstein +49 861 9898 0
Das Tanzprojekt Im Wilhelm-Löhe-Heim

Das Tanzprojekt im Wilhelm-Löhe-Heim

Allgemeines Ziel:
Tanzen als Sport fördert Muskelaufbau, Motorik, Koordination und Gleichgewichtssinn. Das erfolgreiche Erlernen, Planen und Umsetzen komplexer Bewegungsabläufe bildet Selbstvertrauen und unterstützt ein gesundes Verhältnis zum eigenen Körper.

Konkretes Ziel dabei:
Durch die angeleitete Bewegungserfahrung erwerben die Kinder und Jugendlichen Fertigkeiten und Erfahrungen besonders in Raumorientierung, Rhythmus, Gleichgewicht und in der Koordination. Weiter werden Ausdauer und Kondition gefördert und die Kinder und Jugendlichen lernen ihre körperlichen Grenzen besser zu erkennen und darüber hinauszuwachsen, was zur Steigerung des Selbstwertgefühls führen kann. Unsere Kinder und Jugendlichen hier vor Ort haben in diesen Bereichen oft große Lücken. Auch der Inklusionsgedanke steht im Raum, deshalb ist das Tanzen nicht nur für Kinder und Jugendliche aus dem Heim, sondern offen für alle, damit ein voneinander Lernen stattfinden kann.

Aktuell:
Im Moment nehmen an dem Projekt 8 Kinder bzw. Jugendliche, im Alter von 11-16 Jahren aus dem Heim teil. Die Jungs und Mädels gehen dazu in eine Tanzschule in der Nähe, die sich bereit erklärt hat, dieses Projekt zu unterstützen und umzusetzen. Dort üben die Kinder- und Jugendlichen 1x wöchentlich unter der Anleitung von geschulten Tanzlehrer/innen zusammen mit anderen Teilnehmern aus der Stadt. Sie trainieren für verschiedene Aufführungen, so z.B. Fasching, Stadtfest, Sommerfest.

Augenblicklich finanziert sich das Projekt über Spenden. Es ist toll, dass dies zu Stande gekommen ist. Die Kinder- und Jugendlichen aus dem Heim sind mit viel Freude dabei und profitieren sehr davon.

Back To Top