Überspringen zu Hauptinhalt
Rosenheimer Straße 9 | 83278 Traunstein +49 861 9898 0
Das Team der Harl.e.kin-Nachsorge freut sich über das 10-jährige Bestehen. Von links: Connie Rahammer, Elisabeth Pflugbeil, Sabine Fischer, Elke Dunst, Silke Baumüller. Nicht im Bild: Claudia Pistor

10 Jahre Hilfe für Familien von früh- und risikogeborenen Kindern

Harl.e.kin-Nachsorge Traunstein feiert Jubiläum

Die Geburt eines Kindes wirbelt das Leben von Eltern gehörig durcheinander. Dies gilt ganz besonders, wenn das Kind zu früh geboren wird oder wenn es sich um eine Risikogeburt handelt. Für Eltern ist diese Situation sehr belastend, unzählige Fragen stürzen auf sie ein. Wie wird sich unser Kind entwickeln? Worauf gilt es zu achten? Wie können wir gesundheitliche Risiken minimieren? Was gilt es nun zu berücksichtigen?

Gerade jetzt braucht es eine fachkundige Beratung und Begleitung, wie sie durch die Harl.e.kin-Nachsorge in Trägerschaft des Diakonischen Werks Traunstein e.V., angegliedert am Klinikum Traunstein, geleistet wird. Seit nunmehr zehn Jahren begleitet die Harl.e.kin-Nachsorge Familien aus den Landkreisen Traunstein und Berchtesgadener Land mit einem interdisziplinären Team, bestehend aus erfahrenen Kinderkrankenschwestern und pädagogischen Fachkräften aus den Frühförderstellen in Zusammenarbeit mit Ärzten. Die Unterstützung beginnt bereits nach der Geburt im Klinikum und wird bei Bedarf auch im häuslichen Rahmen fortgesetzt. Finanziert wird diese Hilfe aus Mitteln des Sozialministeriums und aus Spenden.

Ursprünglich sollte das Jubiläum gebührend gefeiert werden, doch die Corona-Pandemie wusste das zu verhindern. Daher erstellten die beteiligten Stellen einen kurzen Filmbeitrag, in dem es aussagekräftige Antworten auf die wichtigsten Fragen rund um die Harl.e.kin-Nachsorge gibt. „Unter anderem informieren wir in dem Beitrag, wie es zu dem Namen Harl.e.kin kam“, sagt Elisabeth Pflugbeil, die Koordinatorin der Harl.e.kin-Nachsorge. Da diese Form der Hilfe am Harlachinger Krankenhaus entwickelt wurde, setzt sich der Name aus den Begriffen Harlaching, Eltern, Kind zusammen und hat also keine inhaltliche Anknüpfung zur Kunstfigur eines Harlekins.
Der Kurzfilm ist unter Harl.e.kin-Nachsorge Traunstein auf YouTube abrufbar.

 

An den Anfang scrollen