Crailsheimstraße 12 | 83278 Traunstein +49 861 9898 0

Interdisziplinäre Frühförderung Traunreut/Altenmarkt

in Kooperation der beiden Träger Diakonisches Werk Traunstein e.V. und Lebenshilfe Traunstein e.V.


Frühförderung LogoLiebe Eltern,

machen Sie sich Sorgen um ihr Kind, da es vielleicht…

  • Schwierigkeiten beim Drehen, Krabbeln, Sitzen, Stehen, Laufen, Hüpfen, Klettern hat?
  • Schwierigkeiten beim Greifen und Hantieren hat?
  • Nicht spielt oder kein altersgemäßes Spielverhalten zeigt?
  • Noch nicht oder nur schwer verständlich spricht?
  • Unruhig, zappelig, überdreht, teilnahmslos ist?
  • Unkonzentriert, leicht ablenkbar, wenig ausdauernd ist?
  • Ängstlich oder schreckhaft ist?
  • Beim Malen, Schneiden, Basteln ungeschickt ist?
  • Schwierigkeiten im Umgang mit anderen Kindern oder Erwachsenen hat?

Die Interdisziplinäre Frühförderung hat das Ziel, die Entwicklung des Kindes ab dem Säuglingsalter zu unterstützen und die Eltern in ihrer Kompetenz zu stärken.

Ein wichtiger Aspekt dabei liegt in der partnerschaftlichen Zusammenarbeit der Frühförderung mit den Familienangehörigen.


FrühförderugDas bieten wir an:

  • Eine individuelle, ganzheitliche und kindgerechte Entwicklungsförderung und Therapie in spielerischer Form.
  • Beratung in Entwicklungs- und Erziehungsfragen.
  • Information und Unterstützung im Hinblick auf Kindergarten und Schule.
  • Unterstützung und Begleitung in kritischen Lebenssituationen.

An uns können sich wenden:

Eltern, deren Kinder besondere Bedürfnisse haben. Z. B.:

  • Kinder mit Entwicklungsrückstand.
  • Kinder mit Verhaltensauffälligkeiten.
  • Kinder mit körperlicher Behinderung.
  • Kinder mit geistiger Behinderung.
  • Kinder mit Hör- und Sprachproblemen.
  • Kinder mit Schwierigkeiten in der Wahrnehmung.
  • Kinder mit orthopädischen Problemen.
  • Kinder mit traumatischen Erlebnissen.

Wer arbeitet bei uns:

Qualifizierte und lebenserfahrene Menschen aus folgenden Berufssparten:

  • Ergotherapie
  • Heilpädagogik
  • Krankengymnastik
  • Logopädie
  • Motologie
  • Psychologie
  • Sozialpädagogik

Was heißt „Interdisziplinär“?

Die Interdisziplinäre Frühförderung besteht aus einer medizinisch-therapeutischen und einer pädagogisch-psychologischen Abteilung. Beide Abteilungen bilden zusammen ein Interdisziplinäres Team, das eng mit Arztpraxen, Schulen, Kindergärten und dem Sozialpädiatrischen Zentrum Traunstein zusammenarbeitet.


Die Ganzheitliche Förderung des Kindes nach ärztlicher Verordnung:

Mobil:  Die Fachkraft sucht das Kind oder seine Familie zu Hause oder im Kindergarten auf.
Ambulant: Die Betreuung findet in unseren Frühförderstellen Traunreut und Altenmarkt statt.


Die Frühförderung kostet:

  • zunächst Zeit, da die Eltern in den Frühförderstunden (zumindest zu Beginn) dabei sind.
  • Unsere Angebote werden über die Krankenkassen und über den Bezirk Oberbayern finanziert.

Das Diakonische Werk Traunstein e.V. und die Lebenshilfe Traunstein e.V. betreiben gemeinsam die Interdisziplinäre Frühförderung in Traunreut und Altenmarkt.

Beide Einrichtungen sind staatlich anerkannt und entsprechen den Vorgaben des „Rahmenvertrags zur Früherkennung und Frühförderung behinderter und von Behinderung bedrohter Kinder in Interdisziplinären Frühförderstellen in Bayern.“ (19.05.2006).

Kontakt

Interdisziplinäre Frühförderung
Carl-Köttgen-Str. 2, 83301 Traunreut


Ansprechpartnerin: 

Elke Dunst

Elke Dunst

Heilpädagogin, Geschäftsbereichsleiterin
Telefon 08669 909965
Telefax 08669 9099-477
E-Mail

Kontakt Lebenshilfe Traunstein
Margaretenstraße 2a, 83352 Altenmarkt a. d. Alz
Telefon: +49 8621 648210
Telefax: +49 8621 648212
E-Mail

Das Harl.e.kin Projekt

Das Harl.e.kin Projekt ist ein Nachsorge- Angebot für Früh- und Risikogeborene.

Um den Eltern den Übergang von der Klinik nach Hause zu erleichtern, bietet die Kinderabteilung des Klinikums Traunstein zusammen mit den örtlichen Frühförderstellen an, sie auch über die Entlassung aus der Klinik hinaus weiter zu begleiten. Eine Nachsorgeschwester und eine Mitarbeiterin der örtlichen Frühförderstelle besucht die Familie zu Hause. Träger des Harl.e.kin Projekts ist das Diakonische Werk Traunstein.

Weitere Informationen zum Harl.e.kin Projekt


Heilpädagogischer Fachdienst der Interdisziplinären Frühförderung bei Einzelintegration in Kindertageseinrichtungen

Der Heilpädagogische Fachdienst kommt in den Kindergarten. Seine Aufgaben sind:

  • Früherkennung von Entwicklunsbeeinträchtigungen
  • Förderung des Integrationskindes
  • Beratung des Kindergartenpersonals und der Eltern
gebaeude-fruehfoerderung
Icon
Interdisziplinäre Frühförderung

Flyer „Durch Umgang mit Kindern gesundet die Seele.“

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen