Überspringen zu Hauptinhalt
Rosenheimer Straße 9 | 83278 Traunstein +49 861 9898 0

Während der Corona-Krise sind die Besuchsmöglichkeiten beschränkt. Bitte halten Sie Rücksprache mit dem pädagogischen Personal.
Die Betreuung erfolgt in gewohnter Weise.

Heilpädagogische Wohnform mit traumapädagogischem Schwerpunkt

Gartengruppe Fritz-Bechthold-Straße
Küche Vollbetreute Wohngruppe

Heilpädagogische Wohnform mit traumapädagogischem Schwerpunkt

Die stationäre heilpädagogische Wohngruppe hat den Schwerpunkt Traumapädagogik und verfügt über 9 Plätze. Die gemischtgeschlechtliche Wohngruppe (w, m, d) ist ein sicherer Ort für Jugendliche und junge Erwachsene im Alter von 14 bis 21 Jahren, die aufgrund von traumatisierenden Erlebnissen, biographischen Belastungen und einer damit einhergehenden Bindungsproblematik belastet sind und eine mittel- bis langfristige Alternative zur Herkunftsfamilie suchen.

Fritz-Bechthold-Straße 10
Küche Vollbetreute Wohngruppe
Fitnessraum Fritz-Bechthold-Straße

Unser Haus und die Umgebung

Traunstein ist eine große Kreisstadt und unser Haus befindet sich hier in einer ruhigen Wohngegend. Der Bahnhof ist in ca. 7 Minuten, das Stadtzentrum in ca. 15 Minuten zu Fuß gut erreichbar. Alle wichtigen Behörden befinden sich vor Ort. Im Umkreis sind alle Schultypen, viele soziale Beratungseinrichtungen sowie verschiedene niedergelassene Kinder-, Allgemein- oder Fachärzte vorhanden. Lebensmittelgeschäfte befinden sich in unmittelbarer Nähe.

Das Haus selbst bietet für die jungen Menschen viel Platz zum Leben und Wohnen. Die Einzelzimmer der Bewohner bieten für die Jugendlichen und jungen Erwachsenen einen Rückzugsort um Für-sich-zu sein. Eine gemeinsam genutzte Küche und ein großes Wohnzimmer sind das Herzstück der Wohngruppe. Sie bieten Raum, der gerne für Begegnungen und Gespräche, aber auch für ein gemeinsames Kochen und Abendessen genutzt wird.

Den Bewohnern steht ein offener WLAN-Zugang zur Verfügung und auch ein Fernsehgerät kann im Wohnzimmer genutzt werden. Für die Erstellung von schulischen Arbeiten steht ein Computer zur Verfügung.

Für Angebote in der Freizeit nutzen wir unseren Freizeit- und Therapieraum.

Ein Treffen mit Freunden oder Familienmitgliedern können in unserem Besprechungsraum stattfinden.

Fitnessgeräte und Kicker zur Freizeitgestaltung befinden sich in einem Freizeitraum.

Zum Haus gehört zudem ein Garten mit Hängematte, Tischtennisplatte und Lagerfeuerstelle, welche zum gemütlichen Verweilen einladen.

Unser Angebot

  • Verlässliche Beziehungsarbeit durch ein multiprofessionelles Team mit einer annehmenden, wertschätzenden, partizipativen und transparenten Grundhaltung
  • Haltgebender, individuell angepasster und strukturierter Alltag
  • Anleitung in lebenspraktischen Bereichen z.B. Hauswirtschaftliche Tätigkeiten, Einkauf, Kochen, Wäsche etc. aber auch Themen wie z.B. Terminvereinbarungen, Wohnungssuche, Einteilung von Taschengeld, Anträge ausfüllen und stellen etc.
  • Aufarbeitung und Beschäftigung mit gesellschaftlichen und politischen Thematiken
  • Angebote zur Freizeitgestaltung
  • Stärkung der Bewohner in ihren eigenen Interessen, Fähigkeiten und Ressourcen
  • Übungsfeld für soziales und emotionales Verhalten innerhalb und außerhalb der eigenen Peergroup
  • Unterstützung und Hilfestellung bei der Auseinandersetzung mit emotionalen und psychischen Schwierigkeiten sowie mit der eigenen traumatischen Biographie
  • Entwickeln und regelmäßige Anpassung einer tragfähigen Zukunftsperspektive z.B. Schule, Ausbildung etc.
  • Präventionsarbeit zu typischen Jugendthemen z.B. Sexualität, Medien etc.
  • Vertrauensvolle Zusammenarbeit mit Eltern, Personensorgeberechtigten oder Vormündern
  • Fachliche Kooperation im sozialen Netzwerk mit wichtigen Personen, Stellen und Institutionen, im sozialen Netzwerk, z.B. mit dem Amt für Kinder, Jugend und Familie, SPZ, örtlichen Psychiatern und Psychotherapeuten, Ärzten und Kliniken etc.

Unser Team

Wir arbeiten in einem muliprofessionelen Team aus Erzieherinnen und Erziehern,  Heilerziehungspflegerinnen und Heilerziehungspfleger, Dipl. Pädagogin (Univ.), Psychologin/Psychologe, Sozialpädagogen (BA/FH). Der traumapäd. Fachdienst verfügt über eine traumapädagogische Zusatzausbildung.

Grundlage unserer Arbeit ist eine annehmende, wertschätzende, partizipative und transparente Grundhaltung gegenüber unseren jugendlichen Bewohnern, Eltern und Sorgeberechtigten und gegenüber allen am Hilfeprozess beteiligten Kooperationspartnern, um gemeinsam die gesteckten Ziele im Sinne der jugendlichen Bewohnern zu erreichen.

Die Aufnahme

Wir nehmen in unsere Wohngruppe Jugendliche und junge Erwachsene aus ganz Deutschland auf, die vom Amt für Kinder, Jugend und Familie vermittelt werden. Grundlage ist das Kinder- und Jugendhilfegesetz nach den §§ 34, 35a und 41 SGB VIII.

Wir beraten Sie gern.


Aktuell freie Plätze

aktuell kein freier Platz
Stand: 12.10.2022

Kontakt

Vollbetreute heilpäd. Wohngruppe mit traumapädagogischem Schwerpunkt
Fritz-Bechtold-Str. 10, 83278 Traunstein
T +49 861 9898-251
F +49 861 13230
E-Mail

Melanie Janisch

Melanie Janisch
Melanie Janisch

Geschäftsbereichsleitung
Dipl. Pädagogin (Univ.)

E-Mail
T +49 861 9898-183
M +49 1520 4802355

Markus Brenner

Markus Brenner
Markus Brenner

Gruppenleitung
Heilerziehungspfleger

E-Mail
T +49 861 9898-251

An den Anfang scrollen