skip to Main Content
Crailsheimstraße 12 | 83278 Traunstein +49 861 9898 0

Therapeutische Wohngruppe mit der Möglichkeit der internen Beschulung für Kinder und Jugendliche ab 8 Jahren

Mit der Therapeutischen Wohngruppe Bergen erweitert das Diakonische Werk Traunstein e.V. sein Angebot der Betreuung von Mädchen und Jungen mit psychischen und psychosomatischen Erkrankungen. Die Wohngruppe ist eine Wohn- und Schulgemeinschaft für sechs Kinder im Alter ab 8 Jahren.

Unsere Idee

Psychische und psychosomatische Auffälligkeiten können auch zu Schwierigkeiten in der Schule führen, so dass eine Beschulung in den Regelschulen nicht oder erschwert möglich ist. In diesen Fällen führen Verhaltensweisen und Auffälligkeiten der Kinder und Jugendlichen zu Schulausschlüssen und längeren Fehlzeiten. Zudem können diese Kinder aufgrund der angespannten Situation derzeit nicht in der Herkunftsfamilie wohnen.

Unser Ziel

Genau hier setzt unsere Hilfe an: Vordringliches Ziel unserer erzieherischen, sozialpädagogischen und therapeutischen Begleitung ist es, dem jeweiligen Kind einen förderlichen  und verlässlichen Lebensraum zu geben, um ein Fundament für eine gesunde Weiterentwicklung zu schaffen.
Mit dem gleichzeitigen Angebot der internen Beschulung ist die Schulpflicht sichergestellt. Lerninhalte werden im schulischen Kontext vermittelt und eine Rückführung in den Regelschulbetrieb angestrebt.
Die individuellen Ziele und Maßnahmen werden in einem Hilfeplan festgelegt, der zusammen mit dem jeweiligen Jugendamt, den Eltern und dem interdisziplinären Team der Einrichtung erstellt wird.

Wohngruppe Bergen: interne Beschulung
Wohngruppe Bergen: interne Beschulung

Die interne Beschulung

Die interne Beschulung wird in Form von Hausunterricht angeboten, welcher in Einzelfallentscheidung bei der Regierung von Oberbayern beantragt wird.

Die interne Beschulung beinhaltet 4 Stunden Unterricht, der von einer Lehrkraft und einer Pädagogischen Fachkraft täglich durchgeführt wird. Diese vermitteln Lerninhalte entsprechend den aktuellen Lehrplänen und orientieren sich an den Fähigkeiten und aktuellen Möglichkeiten des Kindes und Jugendlichen. Oberstes Ziel ist es, einen kontinuierlichen Ablauf zwischen Arbeitsverhalten und Freizeit aufrecht und gleichzeitig die Differenz zum aktuellen Lernstoff so gering wie möglich zu halten.
Leistungen stehen dabei nicht im Vordergrund. Es geht vielmehr darum, das Kind und den Jugendlichen da abzuholen, wo er aktuell steht und sein Verhalten auszuhalten, um so eine positive und tragbare Beziehung herzustellen. Damit wird ein Fundament geschaffen, das eine Weiterarbeit ermöglicht. Die individuellen Stärken der Kinder und Jugendlichen werden aufgegriffen und weiter entwickelt

Unser Haus und die Umgebung

Das Haus der Therapeutischen Wohngruppe liegt im Zentrum von Bergen im Chiemgau, in 250 Meter Entfernung zur Hochfellnseilbahn.
Die ländliche Lage direkt am Berg bietet zahlreiche Freizeit- und Ausflugsmöglichkeiten. Die Wohngruppe ist aufgrund der zentralen Lage in Bergen gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar.
Der Bahnhof Bergen im Ortsteil Bernhaupten ist 2,5 Kilometer entfernt. Die Bushaltestellen liegen in unmittelbarer Nähe zum Haus.
Der Ort verfügt über ein Freibad und diverse Freizeitmöglichkeiten, wie Minigolf, Fußballplatz und Vereine.
Das dreistöckige Gebäude bietet viel Platz zum Wohnen und Leben. Die 6 Einzelzimmer verteilen sich auf verschiedene Ebenen  und geben viel Raum zum Spielen, Lernen und Erholen. Die Räume können in Absprache frei gestaltet werden und bieten in  belasteten Situationen eine Rückzugsmöglichkeit.
Eine große Küche mit Terrasse zum Garten im Erdgeschoss lädt zum gemeinsamen Kochen und Verweilen ein.
Der Garten mit Trampolin, Tischtennisplatte und großer Grünfläche bietet nicht nur Platz zum Spielen, sondern inspiriert auch zum Grillen und Gärtnern.

Das interdisziplinäre Team setzt sich aus Erzieherinnen, Sozialpädagoginnen, Heilerziehungspflegerinnen, Heilpädagoginnen, Psychologin, Kinder– und Jugendpsychotherapeutin , Lehrkraft und Hauswirtschafterin zusammen.

Die systemische, ressourcen- und zielorientierte Arbeitsweise des Teams stellt die gesunde und positive Entwicklung der Kinder und Jugendlichen sicher und ist durch ein positives, wertschätzendes und respektvolles Handeln geprägt.

Katharina Erdmann
Heilpädagogin

Julia Noppinger
Erzieherin

Anna Mehl
Sozialpädagogin

Catrin Kurz
Erzieherin

Sandra Kecht
Heilerziehungspflegerin

Helga Wilhelmy
Erzieherin

Viktoria Niederbichler
Erzieherin

Viktoria Werner
Psychologin

Unser Alltag

Für das „ganz normale Alltagsleben“ ist ein klar strukturierter Tagesablauf Grundlage des Zusammenlebens.

Der Tag beginnt mit einem leckeren gemeinsamen Frühstück, welches wie auch das Mittag- und Abendessen gemeinsam selbst zubereitet wird.

Die Beschulung startet um 8:00 Uhr, wo sich alle Kinder und Jugendlichen zur Begrüßung im Schulraum treffen.

Das Mittagessen wird im Anschluss an den Unterricht gemeinsam eingenommen.

Nach einer Erholungsphase schließt sich die Hausaufgaben- und Lernzeit an, wo wir je nach Bedarf unterstützend zur Seite stehen.

Danach werden nach Bedarf therapeutische Angebote wahrgenommen und Unternehmungen entsprechend dem Wochenplan durchgeführt.  Zudem ist hier Zeit für hauswirtschaftliche Tätigkeiten, wie Putzen der Zimmer und Waschen der eigenen Wäsche. Deshalb sind am Nachmittag regulär zwei Fachkräfte tätig.

Der Tag schließt mit einem gemeinsamen Abendessen, anschließender Reflexion der Erlebnisse und einem gemütlichen Ausklang.
Selbstverständlich ist über Nacht jeweils eine Nachtbereitschaft anwesend.

Das Umfeld

Der Ort bietet für die Freizeitgestaltung der Kinder und Jugendlichen einen Sportverein mit den Abteilungen Fußball, Leichtathletik und Ski. Da Bergen ca 12 Km von Traunstein liegt, können bei Bedarf zusätzlich die Angebote in dort genutzt werden.

Traunstein verfügt über ein sehr gutes Netz öffentlicher Verkehrsmittel wie Bus und Bahn. Chiemsee, Tachinger- und Waginger See sind ca. rund 15 bzw. 20 Kilometer entfernt und laden im Sommer zum Baden und Wassersport ein. Die wunderschöne Landschaft des Chiemgaus und zahlreiche Wanderwege um Bergen und dem Hochfelln animiert zum Wandern und Radfahren.

Für Unternehmungen, Einkäufe und Termine in der Umgebung verfügt das Haus über einen Kleinbus.

Die Aufnahme

Die gesetzliche Grundlage für unser Angebot ist das Kinder- und Jugendhilfegesetz (§§ 34, 35a und 41 SGB VIII). Eine Aufnahme kann nur in Verbindung mit dem zuständigen Jugendamt erfolgen. Wir beraten Sie gern.


Aktuell freie Plätze

Aktuell kein freier Platz

 

Stand: 19.9.2018

Kontakt

Therapeutische Wohngruppe Bergen
Hochfellnstr. 54, 83346 Bergen
Telefon: +49 8662 6674928
Fax: +498662 6674937
E-Mail


Ansprechpartner:

Ronny Markert

Ronny Markert

Geschäftsbereichsleitung
Dipl.-Sozialarbeiter, Dipl.-Sozialpädagoge (FH)
Telefon: +49 151 16886764
E-Mail

Katharina Erdmann

Hausleitung
Heilpädagogin
Telefon: +49 8662 6674928
E-Mail

Back To Top