Überspringen zu Hauptinhalt
Rosenheimer Straße 9 | 83278 Traunstein +49 861 9898 0

Unser Angebot während der Corona-Krise

Aufgrund der aktuellen Geschehnisse sind viele Menschen verunsichert und leiden zunehmend unter sozialer Isolation. Der Krisendienst Psychiatrie Oberbayern ist nach wie vor 24 Stunden unter der Telefonnummer: 0800 655 3000 für Sie erreichbar und steht mit seinem Regelangebot zur Verfügung.

Krisendienst Psychiatrie Oberbayern

„Seelische Krisen sind häufig: Jeder Dritte gerät mindestens einmal im Leben in eine psychische Notlage, in der bislang bewährte Bewältigungsstrategien nicht mehr greifen. Für Betroffene wie deren Angehörige bedeutet dies meist Leid und Verzweiflung, zunehmende Hilflosigkeit und Überforderung. Sie geraten in einen Teufelskreis, an dessen Ende vollständige Dekompensation droht – im schlimmsten Fall verbunden mit aufkommenden Suizidgedanken. Entscheidend in solchen Situationen: Mit rechtzeitiger, verbindlich verfügbarer professioneller Hilfe kann die weitere Eskalation und Gefährdung abgewendet werden.

Da Krisen sich an keine Uhrzeit halten, braucht es ein Hilfeangebot, welches diesen Anspruch erfüllen kann: Einfach, direkt und ohne Voranmeldung jederzeit erreichbar, offen für jede unterschiedliche Art psychischer Notlage, durchgeführt von fachlich kompetentem Personal – zum Zuhören, Deeskalieren und Beraten. Sowie, wenn erforderlich, zur tagesgleichen Weitervermittlung in das am besten geeignete wohnortnahe Krisenhilfeangebot. Denn: Der Betroffenen weiß in seiner Not am wenigsten, wo er passende Hilfe finden kann. Hier braucht es eine sachkundige Lotsenfunktion in ein Netzwerk verschiedener Hilfeangebote, welche sich des Betroffenen sofort und verbindlich annehmen.

All das – sofort verfügbare, einschlägige Professionalität, Lotsenfunktion und Verbindlichkeit – konnte dank der Unterstützung durch den Bezirk Oberbayern seit 2007 modellhaft für München entwickelt werden. Zehntausende Menschen in seelischen Notlagen haben seither davon profitiert. Nun endlich kann dieses Hilfeangebot für alle Bürger Oberbayerns ausgebaut werden: Die zentrale Leitstelle, viele regionale Netzwerkpartner, die Sozialpsychiatrischen Dienste in Trägerschaft der Wohlfahrtsverbände sowie die Psychiatrischen Institutsambulanzen der Kliniken des Bezirks Oberbayern (kbo) kooperieren in diesem einzigartigen Netzwerk.

Jeder in Oberbayern lebende, in eine psychische Notlage geratene Mensch, kann jetzt die fachliche Soforthilfe erhalten, die er benötigt.“

Dr. med. Michael Welschehold ,
Ärztlicher Leiter der Leitstelle


Das Diakonische Werk Traunstein e.V. ist vom Bezirk Oberbayern mit der Koordination des Krisendienstes Psychiatrie Oberbayern in den Landkreisen Altötting, Berchtesgadener Land, Mühldorf, Rosenheim und Traunstein beauftragt (Versorgungsgebiet 18).

Gemeinsam mit der zentralen Leitstelle in München wird vor Ort flächendeckend ein Krisendienst koordiniert und organisiert.

Sie erreichen uns täglich 24 Stunden unter der zentralen Rufnummer 0800 655 3000

 

Weitere Informationen erhalten Sie hier: www.krisendienste.bayern.de

Hier erhalten Sie Hilfe

Zentrale Rufnummer 0800 655 3000

täglich 24 Stunden erreichbar

GEBIETSKOORDINATOR
KRISENDIENST PSYCHIATRIE OBERBAYERN
REGION SÜDOST-OBERBAYERN

Alexander Scheitz

Alexander Scheitz

Sozialpädagoge B.A.

Krisendienst Psychiatrie Oberbayern gGmbH
Gebietskoordination Region Südost-Oberbayern
c/o Diakonisches Werk Traunstein e.V.
Tuchmacherstraße 17
84453 Mühldorf

T +49 86316970700
M +49 160 97038 180
E-Mail

Icon

Krisendienst Psychiatrie Oberbayern - Pressemeldung Februar 2021

An den Anfang scrollen