Crailsheimstraße 12 | 83278 Traunstein +49 861 9898 0

Das Haus Elisabeth Traunreut

Eine heilpädagogisch-therapeutische Wohngruppe in Kombination mit systemischer Familienarbeit für Kinder von sechs bis 14 Jahren


Mit dem Haus Elisabeth geht das Diakonische Werk Traunstein e.V. neue Wege in der Betreuung von Mädchen und Jungen mit psychischen und psychosomatischen Erkrankungen. Das Haus Elisabeth ist eine Wohngemeinschaft für sechs Kinder im Alter von sechs bis 14 Jahren.


Die Idee:

Wenn Sie die Informationen zum Haus Elisabeth lesen, werden Sie immer wieder auf Besonderheiten und Innovationen stoßen, die sie bei vergleichbaren Einrichtungen vergeblich suchen. Schon die Idee zu unserem Angebot, das auf Initiative des Sozialpädiatrischen Zentrums Traunstein entstand, ist ungewöhnlich: Bisher fehlte nach einem längeren Krankenhausaufenthalt aufgrund einer psychischen oder psychosomatischen Erkrankung ein geeignetes Betreuungsangebot für Kinder, die noch nicht sofort den Weg zurück in die Familie gehen können.

Haus Elisabeth
Icon
Konzeption Haus Elisabeth

Konzeption unserer heilpädagogisch-therapeutischen Wohngruppe Haus Elisabeth

Das Ziel:

Genau hier setzt unsere Hilfe an: Vordringliches Ziel unserer erzieherischen, sozialpädagogischen und therapeutischen Begleitung ist es, dem jeweiligen Kind eine Rückführung in die Familie zu ermöglichen.

Bis dies möglich ist, helfen wir mit einem interdisziplinären Team dabei, das Kind zu stabilisieren und die Familie zu entlasten. Daher legen wir großen Wert auf eine aktive Mitarbeit der Eltern.

Die individuellen Ziele und Maßnahmen werden in einem Hilfeplan festgelegt, der zusammen mit dem jeweiligen Jugendamt erstellt wird.


Die Elternarbeit:

Für eine gelingende Rückkehr des Kindes in die Familie ist eine enge Zusammenarbeit mit den Eltern von großer Bedeutung.

Bereits nach einer vierwöchigen Eingewöhnungsphase fahren die Kinder im zweiwöchigen Turnus nach Hause. Das soziale Netz der Kinder soll so weit wie möglich und sinnvoll erhalten bleiben. Dazu gehören so viele Kontakte wie in der aktuellen Situation möglich und sinnvoll sind, wie beispielsweise Telefonate, die grundsätzlich täglich von 19.00 bis 20.00 Uhr erwünscht sind oder Besuche von Eltern und Angehörigen. Eltern finden in unseren Mitarbeitenden nicht nur jederzeit einen kompetenten Ansprechpartner, sie werden auch direkt in unsere Tätigkeit eingebunden.

Der familientherapeutische Ansatz unserer Tätigkeit beinhaltet, dass der Gesamtkontext der Familie wahrgenommen und eingebunden wird. So verfügt unser Haus über ein Gästezimmer, in dem Eltern gerne übernachten können. Dank dieser Möglichkeit können Eltern das gewünschte Wieder-Zusammenleben mit ihrem Kind Schritt für Schritt erproben und werden dabei intensiv therapeutisch begleitet. Auch dies ist eine Besonderheit unserer Einrichtung.

Das Team

Im Haus Elisabeth arbeiten pädagogische Fachkräfte, eine Heilerziehungspflegerin, Diplom-Sozialpädagogen sowie eine Psychologin und Familientherapeutin. Dass therapeutische Fachkräfte ebenfalls im Gruppendienst mitarbeiten und das jeweilige Kind mit seinen Stärken und krankheitsbedingten Defiziten in realen Alltagssituationen erleben und Interventionen darauf abstimmen können, ist ebenso ungewöhnlich wie erfolgversprechend.

Franziska Hartl
Hausleitung
staatlich anerkannte Erzieherin

Hobbies:  Lesen, Schwimmen, Fußball spielen

Christina Dreydorff

Christina Dreydorff
Psychologin B.Sc.

Hobbies: Bergwandern, Gitarre spielen, Qi Gong

Anna Gerwald

Anna Gerwald
Pädagogin B.A.

Hobbies: Lesen, Handball spielen, Kochen, Bergwandern

Annette Eberle

Annette Eberle
Familientherapeutin

Hobbies: Lesen, Kulturreisen, Cajon

Catrin Kurz

Catrin Kurz
staatlich anerkannte Erzieherin

Hobbies: Reisen, Lesen, Pferde, Bogenschießen

Laura Schmid

Laura Schmid
staatlich anerkannte Erzieherin

Hobbies: Tennis,Berggehen, Radfahren, Lesen

Anna Schneider

Anna Schneider
staatlich anerkannte Erzieherin

Hobbies: Skifahren, Lesen, Hund

Irmi Winkler

Irmengard Winkler
staatlich anerkannte Erzieherin

Hobbies: Lesen, Bergwandern, Reisen

Kooperationspartner

Je nach Bedarf erfolgen über das Sozialpädiatrische Zentrum Traunstein medizinische und therapeutische Leistungen wie Logopädie, Ergotherapie, Krankengymnastik, Musiktherapie und Psychotherapie.

Im Austausch mit dem jeweiligen Jugendamt werden eventuell notwendige Anpassungen der Maßnahmen geklärt. Zusätzlich dazu arbeiten wir je nach Situation eng mit weiteren Einrichtungen und Diensten der sozialen Arbeit in der Region zusammen.


kooperationspartner

Die schulische Versorgung:

Die Bildungseinrichtungen am Ort gewährleisten eine ausgezeichnete ortsnahe schulische Versorgung. In Traunreut gibt es sowohl ein Förderzentrum, eine Grund- und Mittelschule wie auch Realschule und Gymnasium.

Wir legen großen Wert auf eine enge Kooperation mit Schulsozialarbeitern, Lehrkräften und Schulleitungen, um die Einbindung der Kinder in die Regelschule zu fördern.

Haus Elisabeth Mahlzeit
Haus Elisabeth Umfeld

Der Alltag

Die Rahmenbedingungen im Haus Elisabeth verhelfen den Kindern zu einem „ganz normalen Alltagsleben“. Dies beginnt mit einem leckeren Frühstück, das wir wie auch das Abendbrot selbst zubereiten.

Nach der Schule und dem Mittagessen, das von der Wilhelm-Löhe-Küche Traunreut frisch gekocht wird, helfen wir bei den Hausaufgaben.

Im Anschluss werden nach Bedarf therapeutische Angebote wahrgenommen, Unternehmungen durchgeführt oder die Kinder gehen einer frei zu gestaltenden Beschäftigung nach. Deshalb sind am Nachmittag regulär zwei Fachkräfte tätig.

Der Tag schließt mit einem gemeinsamen Abendessen und anschließender Reflexion der Erlebnisse. Selbstverständlich ist über Nacht jeweils eine Nachtbereitschaft anwesend.


Das Umfeld:

In unmittelbarer Nähe zum Haus Elisabeth befinden sich der Sport- und Turnverein Traunreut, das beheizte Freibad und das Jugendzentrum. Das Stadtzentrum ist 15 Gehminuten entfernt und verfügt neben vielen Einkaufsmöglichkeiten auch über eine Anbindung an das Schienennetz der Deutschen Bahn.

Chiemsee, Tachinger und Waginger See sind jeweils rund 15 Kilometer entfernt und laden im Sommer zum Baden und Wassersport ein. Die wunderschöne Landschaft des Chiemgaus animiert zum Wandern und Radfahren. Und auch die nahegelegenen Berge der Alpen bieten Sommer wie Winter eine wunderschöne Kulisse für Ausflüge und sportliche Aktivitäten mit den Kindern.

Haus Elisabeth Küche
Haus Elisabeth aussen
Haus Elisabeth Hobbyraum

Ein Ort des Lebens:

Das Haus Elisabeth ist ein Ort des kindgerechten Zusammenlebens. Werte, Gemeinschaft und ein kurzweiliges Miteinander sollen dabei ebenso erfahrbar werden wie klare Regeln. Dazu bieten wir beste Voraussetzungen:


Das Gebäude:

Unser Einfamilienhaus in schöner, ruhiger Wohnlage in Traunreut bietet viel Platz zum Wohnen, Lernen und Spielen. Die geräumige Küche lädt ein zum miteinander Kochen und Backen.

Die Küche öffnet sich zum hellen geräumigen Essbereich mit gemütlichem Wohnzimmer und Blick auf den großen Garten, der vor allem in der warmen Jahreszeit zu Spiel und Sport animiert. Doch auch leichtere Gartenarbeiten ermöglichen Kindern ein reiches Erlebnisfeld.

Der gesamte Wohnbereich, einschließlich der sechs Einzelzimmer, bietet den Kindern Wohlfühlatmosphäre. Gemeinsames Spiel und Tun in den großzügigen Gemeinschaftsräumen ist ebenso möglich wie Intimsphäre, Für-sich-Sein und die individuelle Gestaltung des eigenen Zimmers.

Selbst im Winter oder bei schlechtem Wetter gestatten ein großer Hobbyraum mit Sportmatratzen und eine kleine Werkstatt im Keller körperliche Betätigung und kreatives Tun.

Die Aufnahme / freie Plätze

Die gesetzliche Grundlage für unser Angebot ist das Kinder- und Jugendhilfegesetz (§§ 34/35a SGB VIII). Eine Aufnahme kann nur in Verbindung mit dem zuständigen Jugendamt erfolgen. Wir beraten Sie gern.


Aktuell freie Plätze, Stand:  21.06.2017

Aktuell sind alle Plätze besetzt, ab August 2017 werden 2 Plätze frei.

Kontakt

Haus Elisabeth
Max-Planck-Straße 8, 83301 Traunreut
Telefon: +49 8669 5450
Telefax: +49 8669 357946
E-Mail


Ansprechpartner:

Ronny Markert

Ronny Markert

Geschäftsbereichsleitung
Dipl.-Sozialarbeiter, Dipl.-Sozialpädagoge (FH)
E-Mail

Franziska Hartl

Franziska Hart

Franziska Hartl

Hausleitung, staatl. anerk. Erzieherin
E-Mail

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen