Crailsheimstraße 12 | 83278 Traunstein +49 861 9898 0

Fachbereich Sozialpsychiatrie

Als Ihr Partner für psychosoziale Lösungen

  • Begleiten wir Sie in Gesprächssitzungen, durch Krisen, bei Ihrer „Weg-Planung“, bei der Organisation und Vernetzung von Hilfen, bei der Entwicklung Ihrer Ziele, der Stärkung Ihrer Kompetenz, bei der Prävention.
  • Bieten wir Ihnen Tagesstruktur, Beschäftigung und Arbeit. Erfahren Sie Zugehörigkeit, Achtung, Halt und die Balance von Geben und Nehmen. So gewinnen Sie Handlungsfähigkeit, können Sie Kontakte pflegen, Geld hinzuverdienen und von der Ergotherapie profitieren.
  • Befähigen wir Sie, selbstständig zu wohnen, zurück ins Leben zu finden, Selbstversorgung zu trainieren, ein unsichtbares Heim zu nutzen, ein eigenes „Nest“ einzurichten, in einer Gastfamilie zu leben, Bindungen zu wagen.
  • Sichern wir Beschäftigungsverhältnisse, lösen wir Konflikte und investieren wir in Ihre Zukunft.
  • Verbessern wir die Lebensqualität im Gemeinwesen, sorgen wir für ein besseres Verständnis bei einer psychischen Erkrankung und planen wir wirksame Versorgungskonzepte.
  • Vermeiden wir psychische Fehlbelastung in Betrieben, setzen wir seelische Balance als Erfolgsfaktor von Betrieben um, erhalten wir Gesundheit, sichern wir Unternehmen durch soziale Kompetenzbildung und verwandeln wir mit Hilfe von Coaching Probleme in Lösungen.
  • Organisieren wir verbindende Kultur-Events, bereichern und stützen wir das Gemeinwesen (Community Care), verwirklichen und sichern wir individuelle Hilfen für jeden Einzelnen (Case-Management), gestalten wir maßgeschneiderte und flexible Rehabilitationsprozesse.

Das alles und mehr finden Sie bei den Fachkräften

  • In den Sozialpsychiatrischen Diensten in Altötting und in Mühldorf
  • Im Betreuten Wohnen und im ambulant betreuten Wohnen Mühldorf
  • Im Wohnverbund SALZACH-INN mit seinen landkreisweiten Angeboten
  • Im Mutter-Kind-Wohnen Neuötting
  • In den Tageszentren Burghausen und Waldkraiburg mit den Außenstellen in Neuötting und Mühldorf
  • In den Zuverdienstprojekten Burghausen und Waldkraiburg
  • Im Integrationsfachdienst Oberbayern Ost in Traunstein, Mühldorf und Altötting
  • Im Dienstleistungs- und Expertenpool des Fachbereichs Sozialpsychiatrie des Diakonischen Werks Traunstein e.V.

Projekt "WISSEN WEITER GEBEN"

WISSEN WEITER GEBEN

Durch diese kollegiale Fortbildung des Fachbereichs Sozialpsychiatrie erfolgt ein intensiver Wissensaustausch der Mitarbeitenden.

Themen des letzten WWG-Tags waren:

  • Bedeutung einer sicheren Bindung
  • Praxis im psychiatrischen Krisendienst
  • Kinder psychisch kranker Eltern
  • Interdisziplinarität bzw. Multiprofessionalität im Team

Unterschiedliche Menschen wenden sich an uns

Menschen in und nach psychischen Erkrankungen, in besonderen Belastungssituationen oder bei Krisen.
Angehörige, Freunde und Nachbarn, die mit oft schwierigen Situationen besser zurechtkommen wollen.
Ärzte, Kliniken, Therapeuten, Betreuer, Fachstellen oder Behörden, die einen innovativen, zuverlässigen und fachkompetenten Partner suchen.
Führungskräfte von Unternehmen, die Erkrankungsfolgekosten vermeiden und in die Leistungsfähigkeit ihrer Mitarbeitenden investieren wollen.
Sponsoren und Ehrenamtliche, die sich sinnvoll für andere engagieren wollen und selbst dabei gewinnen.

Grundlagen, die uns stärken und leiten

  • Beziehungen so gestalten, dass Raum für Lebensqualität und Würde entsteht
  • In respektvollem Dialog Chancen für gesunde menschliche Entwicklung und Reifung eröffnen
  • Als „Lebensweltenverbinder“ viele Partner und Ressourcen zur Zielerreichung zusammenbringen
  • Verantwortung übernehmen – fachlich, ethisch, volkswirtschaftlich
  • Mit systemischem Wissen zuversichtlich immer auch zu neuen Wegen bereit sein
  • Als Teile einer lernenden Organisation die eigene Kompetenz pflegen, ohne die Suchhaltung zu verlieren
  • Ein Leben mit Besonderheiten als Vervollständigung eines „normalen“ gemeinsamen Organismus erfahren
  • Wertschätzende Einbindung in das Gemeinwesen gestalten zur Teilnahme am „wirklichen Leben“
  • Den Ausbruch von ansteckender seelischer Gesundheit provozieren
  • Sozialpsychiatrische Arbeit so konzipieren, dass sie wahrnehmbar Teil der Lösung ist, nicht Teil der Probleme
  • Menschliche Solidarität üben, weil wir alle gleichermaßen von Gott gesegnet sind

Kontakt

Fachbereich Sozialpsychiatrie
In den Grüben 144, 84489 Burghausen
Telefon: +49 8677 913121
Telefax: +49 8677 911502


Ansprechpartner: 

Josef Ramstetter

Josef Ramstetter

Josef Ramstetter

Dipl.-Sozialpädagoge (FH)
Fachbereichsleiter
E-Mail

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen