Fachakademie für Sozialpädagogik Traunstein

 

Herzlich willkommen...

 

... auf der Homepage der Fachakademie für Sozialpädagogik in Traunstein

 

des Diakonischen Werks Traunstein e.V.

 

 

 

Bild: Studierende der Fachakademie

 

Gemeinsames Arbeiten ist uns wichtig.

 

Die Fachakademie für Sozialpädagogik ist eine staatlich anerkannte Ausbildungsstätte. Die Gestaltung des Unterrichts und die Prüfungsordnung entsprechen den amtlichen Bestimmungen des Bayerischen Staatsministeriums für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst. Grundlagen sind das Bayerische Gesetz über das Erziehungs- und Unterrichtswesen (BayEUG) und die Schulordnung für die Fachakademien für Sozialpädagogik (FakOSozPäd) in der jeweils gültigen Fassung.

 

Die Ausbildung an der Fachakademie für Sozialpädagogik ermöglicht zwei unabhängige, aber aufeinander aufbauende Berufsabschlüsse.

 

Mit dem zweijährigen Sozialpädagogischen Seminar (SPS) kann der Berufsabschluss zur/zum staatlich geprüften Kinderpfleger/in erworben werden. Darauf aufbauend bietet die zweijährige Erzieherausbildung (Hauptstudium) mit dem anschließenden Berufsanerkennungsjahr den Berufsabschluss zur/zum staatlich anerkannten Erzieher/in. Mit diesem Berufsabschluss erlangen Sie die Berechtigung in sozialpädagogischen Arbeitsfeldern (Kinderkrippen, Kindergärten, Schülerhorten, in der Schulbegleitung, Heimen, heilpädagogischen Einrichtungen sowie in offenen Jugendarbeit) selbstständig zu arbeiten.

 

Neben der fachlichen Ausbildung ist die enge Verzahnung von Theorie und Praxis ein wichtiger Bestandteil der Ausbildung.

 

Vorrang hat während der theoretischen und praktischen Ausbildung die Förderung der Persönlichkeitsbildung. Diese orientiert sich an christlichen Werten und möchte mit den Studierenden ein christliches Menschenbild zeitgemäß weiterentwickeln, gerade auch im Dialog mit den Studierenden an der Fachakademie, die konfessionslos sind oder einer anderen Religion angehören. Auf dieser Basis gestalten Studierende ihren Arbeitsalltag und übernehmen Verantwortung gegenüber Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen.

 

 

Zum Selbstverständnis der Ausbildung an der Fachakademie gehören deshalb fünf Leitgedanken:

 

  • Freiheit leben
  • Verantwortung tragen
  • Verschiedenheit nutzen
  • Achtsamkeit pflegen
  • Gottes Zuwendung erfahren

 

Diese Leitgedanken werden ständig von der Leitung, den Lehrkräften und v.a. den Studierenden der Fachakademie für Sozialpädagogik inhaltlich gefüllt und weiterentwickelt. Sie betreffen die Arbeit und das Zusammenleben an der Fachakademie, aber auch die individuelle Persönlichkeit jeder und jedes Einzelnen, die/der an der Fachakademie lehrt, lernt und arbeitet.

 

 

Das Gebäude der Fachakademie für Sozialpädagogik Traunstein befindet sich auf dem Gelände des Bildungszentrums für Gesundheit und Sozialberufe Traunstein, Herzog-Friedrich-Str. 6 a, in unmittelbarer Nähe des Bahnhofs.

 

Flyer Fachakademie Traunstein

 

 

 

Rechtliche Hinweise


Die Information und sonstige Angaben auf dieser Web-Site sind unverbindlich und unterliegen dem Vorbehalt der jederzeitigen Änderungen. Deshalb ist jede Haftung für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Informationen ausgeschlossen.
Bei Links zu externen Seiten handelt es sich teilweise um fremde Inhalte. Die Fachakademie für Sozialpädagogik Traunstein übernimmt keine Verantwortung für den Inhalt dieser Seiten.

 

 

 



 
Suche
 

Geschäftsstelle:

 

Crailsheimstraße 12

83278 Traunstein

 

Telefon 0861 9898-0

Telefax 0861 9898-123

info©diakonie-traunstein.de

 

Adresse:

 

Fachakademie für Sozialpädagogik Traunstein

Herzog-Friedrich-Str. 6 a

83278 Traunstein

Telefon 0861 9096115-0

Telefax 0861 2092004

fachakademie.traunstein©diakonie-traunstein.de

 

Ansprechpartner: 

 

Bild: Michael Väth

 

Michael Väth

Pfarrer

Leiter der Fachakademie

michael.vaeth©diakonie-traunstein.de